Produkte


SMS-1000

zur Messung von Sparkle (Glitzern) bei Display-OberflĂ€chen mit Anti-Glare (AG) Beschichtung. Eine Beschreibung der HintergrĂŒnde und Einzelheiten zu Sparkle-Effekten finden Sie hier.


Die Entstehung dieser visuell störenden Effekte und die von uns dafĂŒr neu entwickelte Messtechnik wurden bei der SID Display Week 2011 vorgestellt und bei der SID Displayweek 2014 erweitert und vertieft (M. E. Becker: "Sparkle measurement revisited: a closer look at the details", SID Display Week 2014, Paper 42.2).

Weitere Veröffentlichungen zu diesem Thema siehe Publikationen.

SMS-1000 Datenblatt

 


BSDF-Meter

Ein neuartiges Verfahren zur Messung der Streuverteilungsfunktion (bidirectional scattering distribution function, BSDF) und deren Anwendungen fĂŒr z.B. die ergonomische Bewertung von elektronischen Anzeigen (z.B. reflection classes nach ISO 13406-2). Die Methode beruht auf der Messung der lateralen Verteilung der reflektierten Leuchtdichte mittels eines abbildenden Photometers (imaging photometer) und sie liefert die BRDF des Bildschirms mit hoher Richtungsauflösung ĂŒber einen um die Spiegelrichtung zentrierten Richtungsbereich.

Aufgrund der Abwesenheit von bewegten mechanischen Teilen zeigt diese Methode nur sehr geringe AbhĂ€ngigkeiten von den geometrischen Parametern des Messaufbaus. Mit der apparativen Realisierung dieser Methode (BSDF-Meter) wird die Messung der BRDF (BSDF) mit hoher Auflösung erstmals fĂŒr einen breiteren Kundenkreis erschwinglich.


BSDF-Meter Beschreibung
 




OTR-3

optischer Transienten-Recorder zur Messung von zeitlichen LeuchtdichteÀnderungen und periodischen Modulationen, zur Bestimmung von Schaltzeiten, Vorhersage der Wahrnehmung von "Flimmern", etc.

Der OTR wird nicht mehr amgeboten.

OTR-3 Beschreibung

 


GerÀtekonzepte, die von uns entwickelt, implementiert und getestet wurden.

 

Display-Meter

Konzept eines tragbaren GerÀts zur Erfassung der elektro-optischen und visuellen Eigenschaften von emissiven, transmissiven und reflektiven Anzeigen:

  • Leuchtdichte, Kontrast, Spektren und farbmetrische KenngrĂ¶ĂŸen,
  • zeitliche Variationen der Leuchtdichte (Bildaufbauzeit, Flicker, etc.), als Funktion der Betrachtungsrichtung,
  • hochaufgelöste BRDF optional.

Das Display-Meter ist nicht mehr als Produkt von DM&S erhÀltlich.

 

Display-Meter Datenblatt

 

 

Display-Dome

Konzept zur einfachen Realisierung von unterschiedlichsten Beleuchtungs- und EmpfĂ€nger-Geometrien, leicht modifizierbar und besonders geeignet fĂŒr reflektive LCDs.

Der Display-Dome ist als Produkt nicht mehr von DM&S erhÀltlich.

 

Display-Dome Details

 

 

MultiSpect

Vielkanal-Detektorsysteme zur gleichzeitigen Erfassung von bis zu 16 EingangskanÀlen (= Spektren), kombiniert mit schnellen photometrischen Detektoren.

 

MultiSpect-8

das erste Achtkanal-Mikrospektrometer mit integriertem elektro-mechanischem Verschluss zur simultanen Messung der Spektren von emissiven, transmissiven und reflektiven Objekten.

Durch die gleichzeitige Erfassung von acht Spektren kann wahlweise (1) ein Messfeld auf dem Objekt aus acht Richtungen gemessen werden oder (2) acht unterschiedliche Messpositionen. Auch kann bei Messungen von reflektiven Proben die Lichtquelle zusammen und gleichzeitig mit der Probe vermessen werden.

Das MultiSpect-8 ist nicht mehr als Produktvon DM&S verfĂŒgbar.

 

MultiSpect-8 Datenblatt

 


Referenz-Lauflicht (reference ticker)

Eine zeitlich exakt steuerbare Lichtquelle zur ÜberprĂŒfung von GerĂ€ten und Verfahren zur Messung von Bewegungsartefakten (motion blur) bei elektronischen Anzeigen (LCD-TV, etc.).

 

Ticker-Datenblatt

 

 

LINQ

Konzeptstudie fĂŒr eine LED-Lichtquelle mit einstellbarer Leuchtdichte (ĂŒber 5 Dekaden) bei extremer spektraler StabilitĂ€t.

German
English